Informationen
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer.

Reklamationserledigung

Im Fall einer Reklamation wird nötig wie folgt vorgehen:

  1. Der Kunde erfüllt erst das Reklamationsprotokoll
    (das Protokoll finden Sie hier).
    Das Protokoll beinhaltet alle wichtigen Informationen, die sind nötig für erfolgreiche Reklamationserledigung. In dem Protokoll müssen die allen Mangelerscheinungen ausführlich aufgezeichnet werden.
     
  2. Der Bericht der Reklamation muss gedruckt werden und mit der Unterschrift des Kunden ausgestattet.
     
  3. Im Falle der Rücksendung der reklamierten Ware, das Protokoll muss in dem Paket eingelegt werden, welches die reklamierte Ware enthalte. Ware muss verpackt sein, um weitere Schäden an den beanspruchten Erzeugnisses auf der Durchreise zu verhindern.

    Wenn der Kunde will persönlich eine Beschwerde bringen, dann das Reklamationsprotokoll muss gleichzeitig mitgebracht werden.
     
  4. Zusammen mit dem Reklamationsprotokoll wird nötig, der Ursprung der reklamierten Ware in unserer Gesellschaft beweisen werden.
     
  5. Die Lieferung oder Zusendung der reklamierten Ware muss immer komplett werden. Ein Teil der reklamierten Ware kann versendet oder geliefert werden nur nach vorheriger Genehmigung unserseits.

Reklamierte Ware versenden auf die Adresse:

Reklamationsabteilung
MACEK a SYN, GmbH
Za Mlýnem 1418
696 02 Ratíškovice
Tschechische Republik

z Hd.:
Koplíková Martina
reklamace@macekasyn.cz
Tel. +420 511 110 527

Die Reklamationen können nur schriftlich oder persönlich eingereicht werden! Waren, die an unsere Adresse ohne die Erklärung gesendet wird, wird sofort zurückgeschickt werden.

Aufgrund der Begleitdokumente wird die Reklamation professionell beurteilt werden und die nächsten Schritte für die Erledigung der Reklamation festgestellt werden. Die Legitimität oder Illegitimität des Reklamationsanspruches immer beurteilt der Hersteller, Importeur der Ware oder die begünstigte Person, welche wird seine Stellungnahme zu der Reklamation schriftlich ausgeben. Falls die Reklamation als gerechtfertigt wird, dann erhält der Kunde das reparierten Produkt, oder ein neues Stück, oder wird ihm der Kaufpreis erstattet. Das wird umgehend nach der Überprüfung der Reklamation getan werden. Im Fall berechtigter Reklamation wird die reklamierte Ware dem Kunden kostenlos rückgesendet.

 

Reklamationsordnung

 

Eine Verantwortung für fehlerhafte Ware und die Garantie

Die Waren sind von der Garantie-und Gewährleistungsfristen in den Garantieerklärungen der einzelnen Produkte angegeben abgedeckt. Die Gewährleistung beträgt 24 Monate. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Gegenstand der Übernahme laufen.

 

Minimale Garantiefrist

 

Minimaler gesetzlich vorgeschriebene Frist dauert von 24 Monaten (mit Ausnahme der gesetzlich vorgesehenen Ausnahmen). Für den Fall, dass das Produkt durch eine längere  Gewährleistungsfrist vorgesehen ist, ist seine Länge auf der Rechnung oder der Garantie und Lieferschein angegeben.

 

Reklamationsbedingungen

 

Bei der Ware, welche wird direkt von dem Lieferant abgenommen, hat der Kunde Pflicht das direkt zu überprüfen. Wenn wird direkt bei der Übernahme der Waren eine Beschädigung festgestellt,  ist der Verkäufer verpflichtet eine angemessene Ermäßigung, oder Reparatur, oder einen anderen fehlerfreien Erzeugnis zu anbieten.

Bei der Ware, welche wird von der Versanddienst abgenommen, hat der Kunde Pflicht das direkt bei der Übernahme zu überprüfen. Im Fall der Konstatierung der Beschädigung der Ware bei der  Übergabe, den Bericht über Schäden an der Ware (und möglicherweise auch Fotografien) umgehend getan werden muss. Und dann sofort eine Kopie des Datensatzes der beschädigten Ware an den Verkäufer angekündigt werden muss. Auf der Grundlage von einer autorisierten Aufzeichnung der Beschädigung der Ware ist der Verkäufer verpflichtet eine angemessene Ermäßigung von der Versendung, oder Reparatur, oder einen anderen einwandfreies Produkt zu liefern.

 

Reklamation

 

Beanstandungen von Waren werden durch die Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches und des Gesetzes über Verbraucherschutz geregelt. Im Fall der Konstatierung der unwiderruflichen Beschädigung der Ware (auf der Grundlage der schriftlichen Beurteilung von autorisiertem Kundendienstwerk, wenn es die Art des Erzeugnisses erfordert), wird dieses Erzeugnis von gleichem Produkt ausgetauscht. Oder wird der gesamte Preis der Ware zurück erstattet.